Kanzlei Menche

Datenschutzerklärung für die Webseite www.kanzlei-menche.de

Diese Datenschutzerklärung dient dazu, für die Kanzlei-Webseite die Anforderungen an die Informationspflichten der Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erfüllen. Hierbei geht es um die Datenver- arbeitungsprozesse, die mit dem Besuch der Webseite verbunden sind, also in dem „Zeitpunkt der Erhebung dieser Daten“.


1. Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Rechtsanwalt Helmut Menche, Josephspitalstr. 15/IV, 80331 München
Telefon: 089/20 70 40 156; info@kanzlei-menche.de


2. Erhebung und Speicherung digitaler personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
Beim Aufrufen der Webseite www.kanzlei-menche.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser (die Betrachter Software für Webseiten im Internet) automatisch Informationen an den Server des Internet- serviceproviders gesendet, auf dem meine Webseite gehostet ist. Der Internet- serviceprovider ist ein Auftragsverarbeiter im Sinne der Art. 4 Nr. 8, 28 DSGVO. Die Verarbeitung durch einen Auftragsverarbeiter erfolgt auf der Grundlage eines Vertrags (Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO).
Folgende Informationen werden ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automati- sierten Löschung gespeichert:
IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die Informationen werden vorübergehend in einem sog. Logfile gespeichert. Bei meinem Internetserviceprovider werden grundsätzlich nur pseudonymisierte IP-Adressen von Besuchern der Webseite gespeichert. Auf deren Webserver-Ebene erfolgt dies dadurch, dass im Logfile standardmäßig statt der tatsächlichen IP-Adresse des Besuchers z.B. 123.123.123.123 eine IP-Adresse 123.123.123.XXX gespeichert wird, wobei XXX ein Zufallswert zwischen 1 und 254 ist. Die Herstellung eines Personenbezuges ist nicht möglich.
Sie können das nachlesen unter:
https://wiki.hetzner.de/index.php/Datenschutz-FAQ
Diese Logfiles werden nach 14 Tagen und deren Backupsicherung nach weiteren 14 Tagen gelöscht.
Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Webseite, Auswertung der Systemsicherheit und – stabilität sowie der technischen Verwaltung des Internetangebots.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Daten- erhebung.
Daten, die beim Besuch meiner Internetseite protokolliert werden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit ich oder mein Internetserviceprovider dazu durch Gesetz oder eine behördliche oder gerichtliche Anordnung verpflichtet bin/ist.
In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rück- schlüsse auf Ihre Person zu ziehen.


3. Verwendung von Cookies
a) Eigene Cookies
Auf der Webseite werden Cookies eingesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die automatisch erstellt werden und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie meine Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ich dadurch Kenntnis von Ihrer Identität erhalte.
Es werden sogenannte Session-Cookies eingesetzt, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten meiner Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen meiner Seite automatisch gelöscht.
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung meiner berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.
b) Fremdcookies
Meine Webseite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Als Anbieter meiner Websseite habe ich keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse an einer leichten Auffindbarkeit meiner Kanzlei. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ 
Google benutzt Marketing-Cookies, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Das Cookie registriert eine eindeutige ID, die das Gerät des wiederkehrenden Benutzers identifiziert.
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch u.U. dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen von GoogleMaps nutzen können.
Sie können nach einer Sitzung auch den Browserverlauf löschen und dies so einstellen, dass auch alle Cookies gelöscht werden.


4. Analysewerkzeuge, Social-Media
Ich benutze keine Analysewerkzeuge wie etwa Google Analytics oder Google Adwords, Conversion Tracking, u.a. Meine Webseite benutzt keine Plug-Ins von Dienstanbietern aus dem Bereich „Soziale Medien“, z.B. Facebook, Twitter, Instagram und andere.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit (Benutzerrechte) hinsichtlich der Erhebung und Speicherung der Daten nach Ziffer 2
Die Erfassung der digitalen Daten zur Bereitstellung der Webseite und die vorübergehende Speicherung der Daten in Logfiles ist aus technischen Gründen für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht deswegen seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


6. Kontaktaufnahme per E-Mail
Wenn Sie mir eine E-Mail senden, werden Ihre E-Mail-Adresse und in der E-Mail enthaltene personenbezogene Daten nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet und zu diesem Zweck vorübergehend gespeichert. Die vorübergehende Speicherung erfolgt zum einen auf dem Mail-Server meines Internetservice- providers und zum anderen auf meinem persönlichen Computer. Kommt es zu keiner Mandatierung, wird Ihre E-Mail – ggfls. auch mehrere – sowohl auf dem Mail-Server, als auch auf meinem persönlichen Computer gelöscht.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die elektronische Kommunikation mit Ihnen verwendet.
Eine weitergehende Speicherung auf meinem persönlichen Computer erfolgt im Falle der Begründung eines Mandatsverhältnisses. Als Bestandteil der Handakte beträgt die Dauer
der Speicherung sechs Jahre, beginnend mit dem Ende des Jahres, in dem das Mandat endigt (§ 50 Abs. 2 Bundesrechtsanwaltsordnung).
Der Zweck dieser Datenverarbeitung ist die elektronische Kommunikation zwischen Ihnen und mir.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wenn der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages abzielt; in allen anderen Fällen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


7. Benutzerrechte hinsichtlich der Erhebung und Speicherung nach Ziffer 6
Es stehen Ihnen nach Art. 7 Abs. 3, Art. 15 – 18, Art. 20 und Art. 77 DSGVO bestimmte Rechte zu.
Mit dem Abschluss eines Mandatsvertrages erhalten Sie ein Hinweisblatt zur Datenerhebung, in dem über diese Rechte ausführlich informiert wird.
München im Mai 2018

Mit dem nachfolgendem Link können Sie diese Datenschutzerklärung als pdf öffnen und speichern:

Datenschutzerklärung für die Webseite www.kanzlei-menche.de